Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/ngdiyoiy/domains/eva-lichtenberger.eu/public_html/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5941
So entstand der Kult um die Ugly Christmas Sweater - Eva Lichtenberger
Select Page

Lustige oder übertrieben kitschige Pullover mit klassischen oder auch untypischen Weihnachtsmotiven werden hierzulande immer beliebter, wenn die ersten Lebkuchen in den Regalen der Supermärkte zu finden sind und die Weihnachtsmärkte uns mit “Last Christmas” in Dauerschleife erfreuen. Was in Großbritannien oder in den USA schon seit Jahrzehnten populär ist, wird auch hier immer mehr zum Kult. 
Aber woher stammt eigentlich der Brauch der Ugly Christmas Pullover und wo kann man witzige Pullover mit Weihnachtsmotiven bekommen?

Alles begann in Großbritannien….

Bereits im England der 1980er Jahre wurden Ugly Christmas Pullover erstmals populär, als in der Weihnachtszeit beliebte britische Fernsehmoderatoren wie unter anderem Timmy Mallett oder Gyles Brandreth in ihren Shows während der Vorweihnachtszeit schrille Weihnachtspullis trugen. Die sonst so sittsamen Briten fanden Gefallen an den ungewöhnlichen Outfits der TV Stars und nach und nach wollten die Engländer selbst solche Ugly Christmas Pullover während der Weihnachtszeit tragen.

Nach und nach kamen immer mehr Modelle in die englischen Geschäfte, und eine kleine Fangemeinde rund um die Christmas Jumper, wie sie im englischen genannt werden, wuchs und wuchs. Erste internationale Erfolge feierten die ugly Christmas Pullover mit dem Erfolg der FIlmreihe rund um die chaotische britische Filmlegende Bridget Jones. Deren Schwarm Mark Darcy verhilft den schön-kitschigen Weihnachtspullovern mit seinem Auftritt im Bridget Jones Film einen enormen Aufschwung, durch seinen Auftritt im Rentier Pullover während der Weihnachtsfeier. 

Die sympathische und mutige Darstellung machte den ugly christmas Pullover auch bei uns bekannt und beliebt. In seiner Heimat Großbritannien hat man sogar einen offiziellen Christmas Jumper Day. Der 14. Dezember ist der Tag der Ugly Christmas Pullover. Ganze Schulklassen und Unternehmen nutzen diesen Tag n der Vorweihnachtszeit um im Weihnachtspullover zur Schule oder zur Arbeit zu kommen. Alle die an diesem Tag einen Ugly Christmas Pullover tragen, spenden Geld an die Save the Children Organisation und helfen somit Kindern in Not. Nicht nur in England, auch in Deutschland und anderen Teilen Europas nutzt man diese liebgewonnene Tradition um Geld für den guten Zweck zu sammeln. 

Der ugly Christmas Pullover in Deutschland

Der Trend, der nicht nur in Großbritannien, sondern auch in den USA durch Filme und Serien extrem populär ist, lieben wir mittlerweile auch in Deutschland. Die Vielfalt an lustigen, kitschigen und extravaganten Christmas Sweater hat in der Bundesrepublik in kürzester Zeit eine große Fangemeinde gewonnen. 
Ob mit den beliebtesten Film – und Fernsehfiguren wie zum Beispiel Star Wars Motive, klassische weihnachtliche Motive, wie die extrem beliebten Rentiere, Santa Claus oder Schneemänner oder besonders ausgefallene Ugly Christmas Pullover mit leuchtenden Motiven, sind bei kleinen und großen Weihnachtsfans enorm beliebt. 

Der witzige Pullover mit lustigen, kitschigen oder klassischen weihnachtlichen Motiven ist ein Muss in der Vorweihnachtszeit und auf jeden Fall ein Hingucker im Büro oder auf jeder Weihnachtsfeier. Und wer am 14. Dezember an Kinder in Not spendet und dabei seinen ugly Christmas Pullover trägt, tut mit seiner Liebe zu Weihnachten auch noch was Gutes. 

Auf www.sillysanta.de finden Fans der kitschigen Weihnachtspullover eine große Auswahl an unterschiedlichen Motiven, die nicht nur den Trägern der Christmas Jumper die besinnliche Zeit versüßen.